Aktuell: 

Alle Kitties sind reserviert. 

Nächster Wurf: silver shaded Ende 2022

Herzlich Willkommen bei meiner British Shorthair Cattery

„English Rose“


Ich züchte in einer kleinen, eingetragenen Cattery in St. Gallen Britisch kurzhaar (BKH) Rassekatzen in den eleganten Farben blue & lilac, in blue golden tabby und in den edlen silber Varianten black silver shaded & silver shell (chinchilla).

Unsere Kitties wachsen in einem Privathaushalt rundum fürsorglich betreut auf und bekommen so den optimalen Start ins Leben. Unsere Katzen sind für uns Familienmitglieder, denen wir sehr viel Aufmerksamkeit und Liebe widmen. 

Die Kitties werden 12 Wochen lang liebevoll von uns betreut, gut behütet und wachsen so zu gesunden, wesensfesten und typvollen Teddybärchen heran. Besonderen Wert lege ich auf Gesundheit, Sauberkeit und gute Sozialisierung. Sie werden in perfekten Bedingungen für Sie gehalten. Unsere Kitties bekommen eine hervorragende Pflege und die richtige Ernährung. Alle unsere Katzen erhalten hochwertiges Essen, Vitamine und Premium Lebensmittel. Sie werden mit viel Liebe und Sorgfalt aufgezogen, deshalb erwarte ich von meinen Käufern, dass Sie sich als beste Katzeneltern bewähren. Das Kätzchen Ihrer Wahl hatte einen optimalen Start ins Leben, Sie sollten sicherstellen, dass es ihm auch weiterhin so gut geht. Ich unterstütze Sie gerne mit einer umfassenden kompetenten Beratung. Auch nach dem Kauf bin ich gerne für Sie da.

Schauen Sie sich in Ruhe um und lassen Sie sich von dieser bezaubernden Rasse verzaubern. 

BKH Katze - Rasse Infos

Die edle Britisch Kurzhaar mit dem Plüschfell, ist wohl eine der beliebtesten Rassekatzen. Die Ursprünge der weichen flauschigen Teddybären mögen in England, liegen, doch mittlerweile jagen die Briten nur noch selten Mäuse. Sie werden seit über 100 Jahren gezielt gezüchtet. Anfang des 19. Jahrhunderts begann man, die Britisch Kurzhaar gezielt auf Farbe und Typ hin zu züchten. Im Jahr 1871 wurden in England die ersten Katzen der Rasse British Shorthair ausgestellt.

Die Britisch Kurzhaar ist eine Katze mit einer stämmigen Statur, ein kräftiger und einen muskulöser Körperbau. Der Kopf zeichnet sich durch ausgeprägte Wangen, weit auseinander stehende kurze Ohren und ausdrucksvolle, runde Augen aus. Die Beine sind eher kurz und die Pfötchen rund und dick. Die Augenfarbe variiert von Bernstein, blau, grün bis orange. Dass Fell ist super weich, dicht & flauschig wie ein Teddybär.

BKH Charakter

Die BKH ist eine schöne, stattliche, gesunde und in sich ruhende, harmonische Katze. Gerade ihr ausgeglichenes Wesen bezaubert viele neue und alte Katzenfreunde. Sie ist verschmust, ohne aufdringlich zu sein, anhänglich und treu, hat aber trotzdem noch ein ganz eigenständiges Wesen. Dem Lebensstil und dem täglichen Tagesablauf ihres Besitzer, passt sich die BKH problemlos an, ohne sich jedoch versklaven zu lassen. Wer eine ruhige Katze sucht, liegt bei der Britisch Kurzhaarkatze richtig, diese Katzen sind jedoch alles andere als langweilig. Wie jeder Stubentiger fordert auch sie ihre Beschäftigung, zudem sind sie ausgesprochen menschenbezogen. Die Britisch Kurzhaar ist nicht so extrem lebhaft wie orientalisch stämmige Rassekatzen und die meisten Briten eignen sich sehr gut als Wohnungskatze. Dennoch freuen sich auch die Briten über einen Balkon -oder gesicherten Freigang. Ihre Geduld und Ruhe sowie ihr ausgeprägtes Sozialverhalten, machen sie zu perfekten Familienmitgliedern, die ihr Herz täglich bereichern.

Eine Katze oder lieber zwei?

Katzen brauchen Kontakt zu Artgenossen. Für Kitten ist spielen mit anderen Kätzchen wichtig um ein gutes Sozialverhalten zu lernen. Am besten passen gleiches Alter, gleiches Geschlecht, gleicher Charakter. Wenn Sie außer Haus sind, können sich zwei Tiere miteinander beschäftigen, schmusen und spielen. Da gibt es keine Langeweile, die Katzen sind ausgeglichen und beschäftigen sich miteinander.
Zwei Katzen sind daher besser als eine. Am besten sind Wurfgeschwister. Es kann auch eine erwachsene Katze als zweites funktionieren. 2 - 3 Wochen Zeit für die Eingewöhnung sollte man den Tieren aber schon geben. Bei Katzen bedeutet aber artgerecht auf jeden Fall nicht Einzelhaltung und Isolation.  Wer sicher ist, dass er nur ein Tier möchte, sehr viel zu Hause ist und viel Zeit und Aufmerksamkeit für das Kätzchen hat, dann wäre das in einem Einzelfall noch in Ordnung. Ich werde die Abgabe von einem Geschwisterpärchen aber immer bevorzugt behandeln.

Die großen Augen sowie die freundliche und gemütliche Art machen die edle Britisch Kurzhaar zu einer der beliebtesten Katzenrassen überhaupt. 


Wo immer sich eine Katze niederlässt, wird sich das Glück einfinden.